top of page

Laufen in Antwerpen: der Diamant von Flandern

Antwerpen wurde von Condé Nast Traveler zu einem der besten Reiseziele in Europa für das Jahr 2024 gewählt und ist eine kosmopolitische Stadt mit einem außergewöhnlichen kulturellen, historischen und architektonischen Erbe. Neben dem Hafen und dem Diamantenhandel ist die flämische Stadt reich an Museen, historischen Gebäuden und architektonischen Wundern, die in einer idyllischen Umgebung zwischen den grünen Ufern der Schelde und des Galgenweel sowie den zahlreichen Parks und Gärten liegen. Antwerpen ist aber auch eine moderne, pulsierende Stadt mit trendigen Bars und Restaurants, avantgardistischen Modeschöpfern und zahlreichen Streetart-Werken. Entdecken Sie mit JOOKS die Diamantenstadt auf unseren 10 audio-geführten Touren!




La Grand-Place
Der Grand-Place

Entstanden aus einem kleinen Hafen in der Nähe einer Mole, der im 7. Jahrhundert von einer bescheidenen, romanisch sprechenden Bevölkerung bewohnt wurde, verdankt Antwerpen einen Großteil seines Wachstums seiner strategischen Flusslage an der Schelde. Noch heute wird ein Drittel der belgischen Exporte über die flämische Stadt abgewickelt, was Antwerpen zum zweitgrößten Hafen Europas macht.


Obwohl die Stadt zwischen dem späten 16. und dem frühen 17. Jahrhundert einen gewissen Niedergang erlebte, hat sie sich wieder erholt und empfängt heute jedes Jahr zahlreiche Besucher, die auf der Suche nach historischen und architektonischen Schätzen, aber auch nach Shopping, Mode und Design sind.



Diamanten, Architektur und Kultur


Seit dem 19. Jahrhundert sind die Geschichte und die Wirtschaft Antwerpens eng mit Diamanten verbunden. Dank ihrer geografischen Lage und des ausgezeichneten Rufs ihrer Schleifer konnte sich die Stadt schnell als wichtiger Akteur im Diamantenhandel etablieren. Mehrere unserer Rundgänge führen Sie durch die Gassen des Diamantenviertels, das im Herzen der Stadt liegt und in dem 1.700 Diamantenfirmen und 4.500 Diamantenhändler ansässig sind. Dieses Viertel gilt als eines der größten Diamantenhandelszentren der Welt und zeugt von der wichtigen Rolle Antwerpens in der Diamantenindustrie. Wenn Sie neugierig geworden sind, sollten Sie nicht zögern, den Diamantenpavillon im MAS oder das DIVA-Museum zu besuchen, um mehr über diese Juwelen zu erfahren.


Le Museum aan de Stroom (MAS)
Das Museum aan de Stroom (MAS)

Wenn Sie durch die Straßen der Stadt schlendern, können Sie nicht umhin, die eklektische und lebendige Architektur zu bewundern. Stein, Eisen, Glas, Vergoldung... Die Architektur Antwerpens spiegelt die Geschichte, die Kultur und die sich ständig weiterentwickelnde Identität der Stadt wider. Die harmonische Mischung aus historischen und zeitgenössischen Elementen bietet dem Besucher eine fesselnde Reise durch Zeit und Design und macht die Stadt zu einem Reiseziel, das sowohl Geschichtsinteressierte als auch Liebhaber moderner Ästhetik anspricht.


Antwerpen ist nicht nur die Diamantenhauptstadt der Welt, sondern auch ein führendes Kulturzentrum. Die Kunstszene der Stadt ist geprägt vom Erbe des Barockmalers Peter Paul Rubens und dem Königlichen Museum der Schönen Künste, in dem flämische und niederländische Meisterwerke ausgestellt sind. Antwerpen glänzt auch in der Modewelt und ist bekannt für die Förderung der innovativen Designer der "Antwerp Six" und für die Erhaltung eines pulsierenden Modeviertels. Die Königliche Akademie der Schönen Künste und das ModeMuseum tragen zur Mode-Identität der Stadt bei, während Veranstaltungen wie das Antwerpener Modefestival die Design-Kompetenz der Stadt feiern.



Straßenkunst


Trotz seiner reichen Vergangenheit ist Antwerpen nicht nur eine historische Stadt. Die Straßenkunst gehört zur Diamantenstadt wie Brabo, die Schelde und der Marienturm. Von den Tags der Graffiti-Pioniere bis zu den riesigen Wandgemälden der Straßenkünstler ist die Stadt ein Freiluftspielplatz und ein Museum für Liebhaber urbaner Kunst. Die Zomerfabriek, ein kreatives Zentrum, beherbergt das ikonische Antwerpener Wandgemälde des Straßenkünstlers Gijs Vanhee, ein Fest der Farben und der Kultur.


Oeuvre de street art dans les rues d'Anvers
Straßenkunst in den Straßen von Antwerpen

Das Engagement der Stadt für die Straßenkunst zeigt sich auch in der Teilnahme an Initiativen wie dem Straßenkunstfestival Tizarte, bei dem internationale Künstler zusammenkommen, um ihre Spuren an den Wänden Antwerpens zu hinterlassen. Von nachdenklich stimmenden Wandgemälden bis hin zu verspielten Installationen - Antwerpens Straßenbilder sind ein Fest der modernen kreativen Energie der Stadt. JOOKS bietet zwei Routen an, die Sie zu den Meisterwerken führen, die die Mauern der Stadt schmücken. Halten Sie die Augen offen!



Grüne Schachtel


Abgesehen von den belebten Straßen und historischen Denkmälern ist Antwerpen erstaunlich reich an Grünflächen. Die vielen Parks und Gärten in Antwerpen zeugen von dem Engagement der Stadt, den Einwohnern und Besuchern viel Grün zu bieten. Der Rivierenhof-Park, eine weitläufige Grünanlage, bietet eine Oase der Entspannung und Erholung mit u. a. einem Zoo, einem Freilichttheater und einem Rosengarten. Von Seen und Kanälen bis hin zu bewaldeten Wegen lädt dieser Park zum Entspannen inmitten der Natur ein.


Lassen Sie sich verzaubern und besuchen Sie den Middelheim-Park, ein Freilichtmuseum, in dem Kunstinstallationen und üppige Landschaften harmonisch miteinander verschmelzen, auf unserer Tour Drei Parks zum Preis von einem. Antwerpens Engagement für ein nachhaltiges Leben zeigt sich auch in den Initiativen für urbane Landwirtschaft, wie der Rooftop Farm und dem EcoHuis Antwerpen, die innovative Ansätze für die Verbindung von städtischem Leben und Natur präsentieren. Diese grünen Inseln im Herzen der Stadt sind eine willkommene Abwechslung zum städtischen Treiben in Antwerpen.


Parc de Middelheim
Park Middelheim

Wenn Sie auf der Suche nach etwas Frische sind, warum nicht am Wasser frische Luft schnappen? Die Schelde und das Galgenweel spielen die Hauptrolle auf unserer Wanderroute "Am Wasser entlang". Dank zweier einzigartiger Passagen in einem Tunnel unter dem Fluss können Sie sowohl das grüne linke Ufer als auch die schöne Architektur der Scheldekais am rechten Ufer entdecken.


Finden Sie alle Routen in Antwerpen und über 1300 andere auf der JOOKS-App.


Laufen, gehen oder fahren Sie mit JOOKS, von der Grand-Place bis zur Kathedrale Notre-Dame!









2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page